Aus der Vergangenheit lernen und die Zukunft gestalten

Für jeden Unternehmer ist von zentraler Bedeutung, stets kritisch zu bleiben und die Bereitschaft aufrecht zu erhalten, neue Wege zu gehen. Enttäuschungen resultieren daraus, dass Ziele nicht erreicht wurden. In den meisten Fällen ist fraglich, ob die gesetzten Ziele überhaupt realistisch erreicht werden konnten.

Um der Sache auf den Grund zu gehen, sollte das Unternehmen im Rahmen des Controlling intern beleuchtet werden (Rentabilität und Liquidität unterjährig und im Mehrjahresvergleich). Darüber hinaus bietet der Branchenvergleich als externer Betriebsvergleich die Möglichkeit, Ihr Unternehmen mit anderen Unternehmen derselben Umsatzklasse und ähnlichen Strukturen zu vergleichen.

Dadurch lässt sich u. a. folgendes hinterfragen:

  • Wo liegen die Stärken und Schwächen in der Kostenstruktur?
  • Ist der Wareneinsatz angemessen?
  • Gibt es im Umkehrschluss Erlöspotenziale?
  • Müssen Bezugsquellen neu verhandelt werden?
  • Ist die Anlagenintensität und Finanzierungsstruktur verhältnismäßig?

Erst mit dieser Grundlagenanalyse ist es möglich wirksame Handlungsalternativen aufzuzeigen und im Alltag zu implementieren.

Gerne zeigen wir Ihnen die Stärken und Schwächen auf, um Ihre Potenziale optimal zu nutzen. Wir überprüfen mit Ihnen gemeinsamen, ob die neu gesetzten Ziele einem Soll-Ist-Vergleich standhalten.